Skip to content

Month: December 2008

Update zu TuneUp

Mittlerweile gibt es eine neue Version von TuneUp für den Mac und es hat sich einiges gebessert. Ich habe meine Mediathek damit sehr stark aufgeräumt und ausgedünnt.

Leave a Comment

Things RC1

Ich benutze seit längerem die GTD-Software Things. Die Entwickler von Culture Code haben jetzt bekannt gegeben, das die finale Version zur MacWorld im Januar erscheint. Alle interessierten können aber schon jetzt eine Lizenz vom Vorzugspreis erhalten. Einfach den Gutscheincode “THINGSPRESALE20” beim Kauf eingeben.

Leave a Comment

TuneUp, Clean up iTunes

Habe über TuneUp irgendwo gelesen und es direkt mal angetestet. Das Tool soll Ordnung in die iTunes Library bringen. Leider ist die Mac-Version noch nicht ausgereift, die Entwickler arbeiten daran. Aber die Songs, die es einmal verarbeitet hat, werden 1A vervollständigt. Ich habe so ca. 750 MP3s ohne ID3 Tags, die jetzt irgendwo in der Mediathek “rumgammeln”. Ich hoffe mit Version 1.1 bessert sich das ganze.

Leave a Comment

Tube To Go – The Tube review

Als Bonner Bürger bin ich in der glücklichen Position Fernsehn über DVB-T zu empfangen. Für meinen Mac habe ich einen Tubestick , der mit der Software The Tube ausgeliefert wird. Die Software bietet alle Grundsätzlichen Funktionen wie EPG, Timeshift, Aufnahme, Fernseh gucken ;). Neben diesen Features habe ich mittlerweile auch ein paar nützliche Extras entdeckt. The Tube kann die Aufnahemen mit iTunes und der iDisk von Mobile.me Synchronisieren, damit hat man die Möglichkeit sich die Aufnahmen unterwegs auf dem iPhone anzusehen. Aber was, wenn man gerade Unterwegs ist und noch die Lieblingssendung (also die Simpsons :D) aufnehmen möchte? Ganz einfach: Einloggen im Tube to Go Portal, Sendung im EPG suchen, Aufnehmen! Läuft die Software auf dem Mac zuhause, synchronisiert sich The Tube mit dem Portal und erkennt so neue Aufnahmen und fügt diese in die Aufnahmeliste. Nach der Aufnahme wird das Video auf die iDisk, das  Synchronisiert und kann vom…

Leave a Comment

Tap Defense

Ich habe heute auf www.iphone-ticker.de über das iPhone Spiel Tap Defense gelesen. Das Spiel ist ebenfalls ein Tower-Defense Clon, eine kostenlose Alternative zu Fieldrunners. Ich finde jedoch das Bedienkonzept und die Grafik von Fieldrunners viel attraktiver. Auch wenn Tap Defense in der aktuellen Version mehr Level bietet, mach mir Fieldrunners deutlich mehr Spaß.

Leave a Comment

Review: Trailrunner – Der Personal Trainer für den Mac

Es ist Technik, sie ist Sinnlos, sie ist teuer – Ich muss es haben. Als Jogger und getreu diesem Motto habe ich natürlich auch ein GPS-Puls-Musikcontrol-System das ich beim Joggen immer dabei habe. Verbessert wird meine digitale Leistungsmessung durch die Mac-Software Trailrunner. Durch Synchronisation mit dem Garmin Forerunner und dem Nike+iTunes Sportskit (auch Uhren von Polar oder das iPhone werden unterstützt) wird das Programm mit Daten gefüttert. Durch die Wahl einer Route werden die Trainings Strecken zugeordnet und neben den Daten der Geräte mit zusätzlichen Werten (wie Gewicht, Körperfett, etc) detailliert in ein Tagebuch eingepflegt. Durch die Anbindung an das Portal gpsies.com können neue Laufstrecken (oder auch Radstrecken) gefunden werden. Das Trainingstool hilft einem beim Planen von Trainingsfolgen. Das finde ich sehr nützlich als Vorbereitung für meinen Halbmarathon. Konsequenterweise halte ich natürlich keinen geplanten Termin ein, da macht mir der innere Schweinehund und auch das winterliche Wetter einen Strich durch…

1 Comment

iPhone als Spielekonsole

Ich habe inzwischen auch mal ein paar Spiele auf dem iPhone angetestet. Das Touch Display als Eingabecontroller ist (für mich zumindest) eine neue Variante der Spielsteuerung. Spiele wie Topple oder Fieldrunners haben das sehr gut umgesetzt. Bei meinem letzten Spiele-Download Brothers in Arms® habe ich zumindest noch meine Probleme. Wenn ich schon ständig beide Daumen auf dem Display habe, verringert sich die Sichtfläche auf Gameboy Größe. Zudem komme ich auch nicht mit den Bewegungen zum steuern der Fahrzeuge zurecht. Vom Spielspaß her kann ich bei keinem der Spiele mängel feststellen. Fieldrunners macht sehr süchtig. Ich kann Stunden damit verbringen. Topple ist eher ein Spiel für zwischendurch, z.B. beim Warten auf die Bahn. Brothers in Arms® dagegen ist eher was für die Couch, mit viel Bewegunsspielraum. Die Steuerung ist eher komplex, dafür bietet der 3D Shooter überraschend viele Möglichkteiten, z.B. Panzer fahren, Geschütze steuern, Granaten werfen, etc. Das hat mich für…

1 Comment

Das Google Earth Plugin nun auch für Mac OS X

Nach ein paar Monaten Arbeit und einigen, offensichtlich gelösten Problemen, hat Google das Google Earth Browser Plugin auf den Mac portiert. Der ca. 50MB große Download (Intel und PPC) enpuppt sich als Installationspaket und läuft sehr schön im Firefox 3.

Leave a Comment

Snoovel Channel (UPDATE)

Heute haben wir die MySnoovel Channels released. Damit kann man Tracks oder Tours von Snoovel auf seine Webseite einbinden. Hier eine kleine Kostprobe (Leider nur für Windows User :(( ) UPDATE: Danke Google, ab heute auch für Mac User!! :)

Leave a Comment